Neu­es Inte­rim Manage­ment-Pro­jekt: Chan­ge Manage­ment

Ralph Strobel Allgemein

Als Seni­or Con­sul­tant und agi­le Coach wer­de ich ab Anfang Novem­ber ein fami­li­en­geführ­tes Unter­neh­men aus Bay­ern im Chan­ge Manage­ment beglei­ten.

Zu mei­nen Auf­ga­ben wer­den die Auf­nah­me von Chan­ge-Zie­len & des Ist-Zustands, die regel­mä­ßi­ge Ein­bin­dung der Teil­pro­jekt­teams zur Sicher­stel­lung einer geziel­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on sowie das Spar­ring im Erwar­tungs­ma­nage­ment und die Durch­füh­rung von Change-Sensibilisierungs-Workshop(s) gehö­ren. Fer­ner die kon­zep­tio­nel­le Wei­ter­ent­wick­lung und Pilo­tie­rung wesent­li­cher Chan­ge- Bestand­tei­le, z.B. um prak­ti­sche Rück­mel­dun­gen zu erhal­ten und Erfolgs­mel­dun­gen zu erzie­len, die Defi­ni­ti­on und Abstim­mung von Rol­len / Ver­ant­wort­lich­kei­ten / Zusam­men­ar­beit in der Orga­ni­sa­ti­on, die Kon­kre­ti­sie­rung und Initi­ie­rung eines gesamt­haf­ten Chan­ge-Vor­ge­hens unter Ein­be­zie­hung aller Mit­ar­bei­ter, ins­be­son­de­re der Füh­rungs­kräf­te in der first line und die initia­le Befä­hi­gung von Mit­ar­bei­tern im Chan­ge Manage­ment. Nicht zuletzt natür­lich auch die Ent­wick­lung eines Kom­mu­ni­ka­ti­ons­plan und von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men. Wich­tig wird auch die ope­ra­ti­ve Ein­bin­dung der Füh­rungs­kräf­te als ent­schei­den­de Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ak­teu­re im Chan­ge sein.