Neu­es Inte­rim-Pro­jekt: Leadership-Programm

Ralph Strobel Allgemein

Ich bin sehr stolz, denn ich darf für einen gro0en und renom­mier­ten Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer ein Lea­­der­s­hip-Pro­­­gramm zur Ent­wick­lung von Füh­rungs­kräf­ten auf­set­zen und auch umset­zen. Dabei geht es im Kern um die Sicher­stel­lung :des Lebens der stra­te­gi­schen Erfolgs­fak­to­ren Kun­den­ori­en­tie­rung und effi­zi­en­te inter­ne Pro­zes­se, wobei die Kul­tur und das gegen­sei­ti­ge Ver­ständ­nis ver­bes­sert wer­den soll, indem die Ver­net­zung zwi­schen den Berei­chen gestärkt wird. Umsetzen … 

Chan­ge-Agents tra­gen die Ver­än­de­rung wei­ter – Ein Pra­xis­be­richt im Industrieanzeiger

Ralph Strobel Allgemein

Bei Ver­än­de­rungs­pro­jek­ten ver­ges­sen vie­le Unter­neh­men, mit ihren Mit­ar­bei­ten­den zu reden. Nicht nur ein­mal, son­dern per­ma­nent. Wie geschul­te Chan­­ge-Agents als ver­trau­ens­wür­di­ge Kom­mu­ni­ka­to­ren die Akzep­tanz der Ver­än­de­rung stär­ken kön­nen, beschrei­be ich in einem Arti­kel für den Indus­trie­an­zei­ger rund um eine ERP-Ein­­füh­­rung bei einem mit­tel­stän­di­schen Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer. Hier geht es zum Artikel.

Impuls­vor­trag Employ­er Bran­ding im September

Ralph Strobel Allgemein

Employ­er Bran­ding – kein Schön­wet­ter­the­ma! Unter die­sem Mot­to lädt das Bil­dungs­werk für die Baden-Wür­t­­te­m­­ber­­gi­­sche Wirt­schaft e.V. Sie zum After Work Spe­cial am 20. Sep­tem­ber 2021 um 16:30 Uhr nach Schloss Kirch­berg (Jagst) ein. Freu­en Sie sich auf span­nen­de Vor­trä­ge, anre­gen­de Dis­kus­sio­nen und einen bran­chen­über­grei­fen­den Erfah­rungs­aus­tausch! Mein The­ma: EMPLOYER BRANDING unter geän­der­ten Vor­zei­chen – was jetzt wirk­lich zählt!Ralph Stro­bel Wodurch zeigt sich … 

Neu­es Inte­rim-Pro­jekt: Pro­jekt-Restruk­tu­rie­rung durch agi­les Projektmanagement

Ralph Strobel Allgemein

Für einen der größ­ten Phar­ma­her­stel­ler welt­weit bin ich wie­der im Ein­satz, die Aus­gangs­la­ge:Im Rah­men der Good Manu­fac­tu­ring Prac­ti­ce GMP sind die Richt­li­ni­en zur Qua­li­täts­si­che­rung der Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fe bei der phar­ma­zeu­ti­schen Her­stel­lung von ele­men­ta­rer regu­la­to­ri­scher Bedeu­tung. Ein zen­tra­les arz­nei­mit­tel­recht­li­chesEle­ment ist die Char­gen­do­ku­men­ta­ti­on BRR, wel­ches als Her­stel­lungs­vor­schrift Basis für die Frei­ga­be von Arz­nei­mit­teln ist. Die Zeit zwi­schen Pro­duk­ti­on und Frei­ga­be ist aktu­ell zu … 

Pro­jekt für Han­dels­un­ter­neh­men erfolg­reich abgeschlossen

Ralph Strobel Allgemein

Nach­hal­ti­ge Ergeb­nis­se für den Kun­den: Sta­bi­li­sie­rung, Ver­an­ke­rung und Wei­ter­ent­wick­lung des stra­te­gi­schen PMO mit 16 stra­te­gi­schen Pro­jek­ten und Über­ga­be an den zukünf­ti­gen Stel­len­ver­ant­wort­li­chen Erst­ma­li­ge Koor­di­na­ti­on und Erstel­lung einer gesamt­haf­ten Markt­ein­tritts­stra­te­gie auf Basis7P als Blau­pau­se des zukünf­ti­gen Omnich­an­­nel-Ver­­­triebs (Ver­trieb 2.0)

Reiz­vol­les neu­es Inte­rim-Pro­jekt: PMO und Omnichannel

Ralph Strobel Allgemein

Auf­bau und Ent­wick­lung Pro­ject Manage­ment Office und Koor­di­na­ti­on Ein­füh­rung Omnich­an­­nel-Ver­­­trieb für ein füh­ren­des Han­dels­un­ter­neh­men. Eine tol­le Her­aus­for­de­rung für einen Big Play­er, wel­cher sich in einer grup­pen­wei­ten Trans­for­ma­ti­on befin­det und eine noch stär­ke­re Fokus­sie­rung auf den End­kun­den beabsichtigt.

Fach­buch Agi­les Ver­än­de­rungs­ma­nage­ment im Ver­trieb – Das Pra­xis­hand­buch für Füh­rungs­kräf­te von Ralph Strobel

Ralph Strobel Allgemein

Agi­li­tät ist das Erfolgs­re­zept für schnel­le Anpas­sun­gen an Markt und Kun­de. Und agi­le Ver­triebs­teams erzie­len mehr Abschlüs­se, weil Struk­tu­ren und Pro­zes­se im Kun­den­ma­nage­ment beweg­li­cher sind. Doch der Weg zu mehr Agi­li­tät muss gut vor­be­rei­tet wer­den. Die­ses neu erschie­ne­ne Fach­buch dient als kon­kre­ter Leit­fa­den mit Arbeits­hil­fen sowie detail­lier­ten Beschrei­bun­gen der Vor­ge­hens­wei­se aus der Pra­xis für ein agi­les Ver­än­de­rungs­ma­nage­ment. Es ver­bin­det dabei … 

Ich bin stolz und glück­lich: Mein ers­tes Pra­xis­hand­buch für Füh­rungs­kräf­te ist nun bestellbar

Ralph Strobel Allgemein

Vie­le ken­nen das: Man hat immer wie­der Ideen für ein Fach­buch. Meis­tens ist es aber so, dass die­se Idee im bes­ten Fall nur weni­ge Tage über­lebt. Die Grün­de sind viel­fäl­tig: Sehr häu­fig gibt es die The­ma­tik schon exakt für die ange­dach­te Ziel­grup­pe. Oft fehlt nach län­ge­rem Nach­den­ken auch der so wich­ti­ge rote Faden. Das war auch häu­fig bei mir so. …